Synchroneiskunstlaufen

Synchroneiskunstlaufen ist: jung, dynamisch, sportlich, musikalisch, spannend, emotional, laut und einfach schön! Hier und in der Pirouette möchte ich euch meinen Lieblings-Sport näher bringen ...


News - Termine - Wettbewerbe - Shows - Storys

aus Berlin und von anderswo

Online Editor

Mittwoch, 22. März 2017

Fotos des Deutschen Teams bei der JWM 2017

Die Managerin von Team Berlin Juniors hat mir freundlicherweise einige Fotos des deutschen Teams (Team Berlin Juniors) zur Verfügung gestellt, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.
Danke Connie!

Fotos: Constanze Kahlenberg











Montag, 20. März 2017

Budapest Cup 2017

Team Berlin Novice, Foto Synchronphoto.eu
Schon wieder ein Erfolg für Team Berlin Novice dass auch beim Budapest Cup 2017 erfolgreich war und mit einer starken Kür trotz einiger kurzfristiger Ausfälle in der Kategorie Advanced Novice souverän siegte.

Team Berlin Novice, Foto Petra Müller

Aber auch das Dresdener Team Saxony Ice Pearls  (Basic Novice) zeigte eine tolle Kür und belegte damit ebenfalls Platz 1. Das Team Minifl´Ice belegte in der gleichen Kür Platz 3 hinter dem britischen Team Whizz Kids.

Saxony Ice Pearls, , Foto Synchronphoto.eu


Den ersten Platz belegte hier das international noch unbekannte russische Team Zhemchuzina vor den Zagreb Snowflakes und Team Interstellar eines aus der Ukraine. Übrigens habe ich hier das erste Mal überhaupt ein ukrainisches Team gesehen.

Im Senioren-Wettbewerb hatte sich auch der amtierende Weltmeister aus Russland eingefunden, der eine nahezu perfekte Kür zeigte und damit natürlich Gold holte. Perfekt war die Kür, aber für meinen Geschmack auch wenig aufregend, hier machte es tatsächlich weniger die Unterhaltung als die technische Perfektion.. Großartig gefallen haben mir einmal mehr die Programme von Les Suprémes aus Kanada, die 2.  vor Team Passion aus Ungarn wurden, das mit einem sehr frischen und fröhlichen Kür überzeugte.In einem Interview nach der Kür zeigte sich das Team sehr selbstbewusst und erklärte die WM im Grunde schon wieder für gewonnen. Auch hier mit dabei ein Neuling im Feld, das Team  Ice Lions Batumi aus Georgien.

Team Paradise, Foto Synchronphoto.eu


Team Ice Lions Batum, Foto Synchronphoto.eu

Les Suprémes, Foto Synchronphoto.eu


Einmal mehr siegten in der Kategorie Mixed Age die Stuttgarter United Angels in einem Feld von 16 Teams. Auch Team Munich Synergy war auf dem dritten Platz erfolgreich, wie auch das noch junge Team Saxony Ice Pearls (4.). Team Butterfl´Ice aus Neuss wurde 6. und die Mannerheimer New Horizons 9..

Im Adult Bereich erreichte Team Lemon Ice (Österreich) Platz 4, das Münchner Team Red Sunshine Platz 5 und Team Berlin Adult Platz 7..

Die Kleinen Eisteufel aus Dresden belegten einen tollen dritten Platz vor den Mini Starlets und Team Skating Graces Mini.

Alle Ergebnisse

Viele Fotos

Sonntag, 12. März 2017

JWM Synchron 2017 - Viele Überraschungen in der Kür

Selten hat es so gelohnt  bis 1.00 Uhr vor dem TV zu sitzen, auch wenn ich zwischendurch fast vom Sessel gefallen wäre.

Ich habe in meinen knapp 10 Jahren in der Synchron-Welt schon viel erlebt und gesehen, aber diese JWM in Kanada war schon besonders. Gewöhnlich bewegt sich ja wenig im Ergebnis beim Synchroneiskunstlaufen, nicht jedoch hier. Beispielsweise wurden die Fintastic (FIN 1)  mit einem driiten Platz im KP und der 6. Kür am Ende 2..  Ausgelöst wurde dieses große Durcheinander vom, nach dem KP führenden Team Crystal Ice, das in der Kür tatsächlicch unglaubliches Pech hatte und allein beim Kreuzen stürzten 4 Läuferinnen und insgesamt ging das Team mit 9 !!!! Deduction vom Eis. Aber die Preisrichter waren noch gnädig und so fiel das Team "nur"  auf Platz  8zurück.
Team Junost (RUS 2) ergriff die Chance und nahm den ersten Sieg eines russischen Teams bei einer JWM mit nach Russland.

Den 3. Platz holte Team Musketeers (FIN 2) mit dem 4. KP und der 5. Kür.
Soviel Glück hatte Team Berlin Juniors1 leider nicht, nach einer schönen Kür aber zwei Stürzen reichte es mit dem 10. KP und der 11. Kür leider nur für den 11. Gesamtplatz und die Träume von einem zweiten deutschen Startplatz waren auch dahin.

Das Schweizer Team Cool Dreams blieb auch mit der originellen und gut gelaufenen Kür zu Super Mario 15. wie schon im KP.